Logo Domaine La Colombe – 1173 Féchy

Terroir

Bérolon nature

Chasselas

Féchy Appellation d’origine contrôlée La Côte

Berolon ist ein steil abfallendes Grundstück in den Höhen von Féchy.

Wir mazerieren die Beeren während der Gärung, wie ein Rot. Ziel ist es, Tannine zu extrahieren, die vor Sauerstoff schützen, ohne Schwefel.

Dieser Wein gab uns die Erfahrung und den Mut, weniger Schwefel in alle Weine der Domaine zu geben.

texte_Curzilles
Einsatztemperatur: 10-12
online bestellen
Optionen zurücksetzen, um andere Optionen anzuzeigen

Stückpreis: CHF Loader

Menge

Terroir

Die Handschrift eines Ortes

Das Terroir verkörpert die gebündelte Energie von Himmel und Erde. Genau hier ruht diese stille Kraft, die der Winzer als Diener und Übersetzer ans Licht bringen muss, ohne sie dabei je zu verraten oder zu kaschieren. Dieser geduldige Ansatz findet seine Fortsetzung während des Ausbaus und später in der Flasche. Diese frischen, lebendigen Crus entwickeln mit den Jahren eine grosse Komplexität, gewachsen aus Eleganz und Persönlichkeit.

JAHRGANG

Weinlese am 29. August 2022

Im Jahr 2022 war es während des ganzen Sommers aussergewöhnlich heiss und trocken.

Die Chasselas-Blüte begann Ende Mai. Wir fürchteten die grossen Gewitter und warteten gleichzeitig ungeduldig auf den Regen. Zwischen Anfang Mai und Mitte August regnete es 150 mm, das sind 4x weniger als 2021 im gleichen Zeitraum ( wobei es im Jahr 2021 besonders viel geregnet hatte!).

Wir mussten unsere Anbaumethoden anpassen, z. B. indem wir die Zweige eher flochten als scherten und mehr "Schirmblätter" in der Traubenzone liessen. Die Blätter bieten Schatten und das Entfernen der Blätter bei dieser Hitze belastet die Pflanze. Ausserdem legten wir das Gras nieder und mähten es nicht. Das Gras schützt ebenfalls vor Verdunstung und hält den Boden feucht.

Kurz vor der Ernte haben wir eine wichtige Arbeit geleistet, indem wir mit einem treuen und erfahrenen Team durch jede Parzelle gegangen sind, um die wenigen Trauben zu entfernen, die aufgrund des Wassermangels ihre Reifung blockiert hatten und sauer blieben.

Schliesslich erwiesen sich die Reben, abgesehen von den sehr jungen Rebstöcken und einigen empfindlicheren Zonen, als unglaublich widerstandsfähig gegenüber der Trockenheit.

Wir begannen die Weinlese am 29. August mit unseren jungen Pinot-Gris-Rebstöcken. Das hatte es in Féchy noch nie gegeben. Die Beeren waren etwas kleiner, aber sehr gesund und besonders geschmackskonzentriert. Diese kleinen Erträge ermöglichten es, eine Harmonisierung zwischen der Reife der Traubenschalen und des Zuckers zu erreichen. 2022 zeigt viel Geschmack, Körper und Konzentration.

cave

unsere weine

Marchandes Grand Cru

Chasselas
CHF 22.00
Einheit - 75 cl

Curzilles

Complantation
CHF 22.00
Einheit - 75 cl

Petit Clos Grand Cru

Chasselas
CHF 18.50
Einheit - 75 cl

Brez Grand Cru

Chasselas
CHF 18.50
Einheit - 75 cl

Bayel Grand Cru

Chasselas
CHF 18.50
Einheit - 75 cl

La Colombe

Chasselas
CHF 7.00
Einheit - 37.5 cl